Bilder
Termine


Bezirksgruppe - St. Veit

StVeit - Bezirksobmann St. Veit Erwin Londer

 

StVeit - Erwin LonderKontakt

Obmann Erwin Londer           
Tel.: 0699 - 13 23 11 00

bgstveit@oeziv-kaernten.at


Vorstand

Bezirksobmann: Erwin Londer
Stellvertreter: Gunnar Berg
Kassier: 
Schriftführerin: Josefine Janach
Stellvertreter: Anton Hauser
Betreuerin Gurktal: Aloisia Tscharre
Kontrolle:  Johann Janach, Anton Londer  

 

Chronik

Gegründet wurde die Bezirksgruppe St. Veit am 19. April 1971 in Brückl. Anwesend waren eine Reihe von Behinderten und auch Landesobmannstellvertreter Engelhart Anton sowie Frau Bilsak Hermine vom Landesverband des ÖZIV Kärntens. Landesobmannstellvertreter Engelhart referierte über die Bedeutung und den Zweck des Verbandes und wies im Besonderen auf die kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Belange hin. Bei der Wahl wurde Karl Schütz als Obmann und Briese Hermengilde als dessen Stellvertreterin gewählt. Karl Schütz legte sein Amt nach kaum zweijähriger Tätigkeit zurück, sodass Frau Hermengilde Briese bei der Jahreshauptversammlung am 9.12.1972 im Hotel Stern in St. Veit zur Obfrau gewählt wurde. Frau Briese übte diese Tätigkeit bis zum Jahre 1983 aus, sie konnte dann auf Grund ihrer Arbeit nicht mehr weiter als Obfrau tätig sein und so kam es zur Neuwahl, bei der dann Hermann Sebestyen gewählt wurde, der diese Funktion bis zum Jahre 1989 inne hatte. Bei der Weihnachtsfeier im Dezember 1989 in Gurk wurde dann Londer Erwin als Obmann und Bacher Hugo als dessen Stellvertreter sowie eine Reihe weiterer Funktionäre gewählt. Mit der Wahl dieser Funktionäre ist beim ÖZIV Kärnten eine stete Aufwärtsentwicklung in St. Veit zu verzeichnen,  einige sind noch in ihren Funktionen tätig. Besonderes Augenmerk wird auf die Betreuung der Mitglieder und Vertretung bei Ämtern und Behörden gelegt. Es werden Tagesausflüge, Zweitagesausflüge, Muttertagsausflüge und andere gesellige Zusammenkünfte organisiert. Vin großer Bedeutung sind auch die alljährlichen Weihnachtsfeiern, die jedes Jahr in einer anderen Stadt oder größeren Gemeinde des Bezirkes stattfinden.